STARTSEITE  I  ARCHIV  I  KONTAKTE  I  IMPRESSUM

 

BERICHTE  I TRAINING / NACHWUCHSARBEIT  I   ÜBER UNS

 

RADSPORT CLUB SCHMITTER KÖLN GLEUEL 1930 e.V.

 

Mitgliedschaft 

 

              Termine, Termine       2017  

 

 

 21.01.2017  Neujahrsfeier  Stotzheim 19.00 Uhr
 30.01.2017  Jahreshauptversammlung  Stotzheim 19.00Uhr
 17.0-19.03.2017  Trainingslager  Nettersheim  
 25.03.2017  Clubanfahrt  Jakob Esser Platz 14.00 Uhr
 26.03.-25.04.2017  div. Trainingslager  Malle  
 25.05.2017  Vatertagstöurchen  Jakob Esser Platz 09.30 Uhr
 03.-05.06.2017  EU Cup der Para inkl. DM  Longerich  
 15.06.2017  Frónleichnamstöurchen    

 11.06.2017

 Rund um Köln mit vielen Schmittern    
 08.07.2017 ?  Clubbergzeitfahren  Heimbach - Mariawald 15.00 Start
 ?.2017  Nah am Feuer  Sportpark Gleuel  
 25.08.2017  Schmitter Nacht    
 03.10.2017  Hürth fährt Rad inkl. RTF  Stadion Hürth 10.00 Uhr
 28.10.2017 ?  Clubabfahrt  Jakob Esser Platz 14.00
 

 

 

 

 RTF Köln und Umgebung

Radtouristikfahrten 2017

zurück

 

 

Datum Verein Ansprech-
partner
Telefon km Punkte
 
11.03.2017 RC Mistral Köln Dückers 0221-78961942 111-74-44 3,2,1
18.03.2017 RSC Erftstadt Mühl 02235-9213491 111-71-45-25 3,2,1,1
  RC Adler Köln Schönberg 0172-2144167 150-110-71-41 4,3,2,1
 
23.04.2017 Pulheimer SC Zils 02234-689965 154-114-74-44 4,3,2,1
 
01.05.2017 Staubwolke Refrath Rellecke 02203-13727 115-75-51-23 4,3,2,1
25.05.2017 Titan Leverkusen     45-71-111-151  
20.05.2017 RSV Viktoria Lövenich Schmitz 0221-5801779 163-118-75-45 4,3,2,1
28.05.2017 RTC Köln Schrandt 02241-878301 201-153-123-81-51 5,4,3,2,1
 
  RSC Erftstadt Mühl 02235-9213491 115-75-45-25 3,2,1,1
18.06.2017 RSG Ford Köln Lanzrath 02238-52010 202-154-114-78-41 5,4,3,2,1
24.06.2017 RSC Kerpen Reuscher 02237-51476 112-78-41 3,2,1
25.06.2017 RTC Rodenkirchen Kraemer 02233-209898 201-150-110-75-49 5,4,3,2,1
 
  RC Weidenpesch Heitmann 0176-22669743 111-72-44 3,2,1
23.07.2017 TSV Immendorf Fohrn 02236-46262 201-151-111-71-41 5,4,3,2,1
 
19.08.2017 RSC Liblar Metternich 02235-9899890 112-72-44 3,2,1
26.08.2017 BSG RheinEnergie Roßkamp 0221-1782890 110-75-45-27 3,2,1,1
 
02.09.2017 RV Hürth-Berrenrath Schneider 0176-39915763 113-73-43 3,2,1
23.09.2017 Staubwolke Quadrath Orfgen 02271-56545 110-76-46-25 3,2,1,1
 
03.10.2017 RC Schmitter     25/45/75/115  
08.10.2017 BSG Stadt Köln Schmitz 0177-506128 111-73-44 3,2,1

Weitere RTF Termine im Online BDR Breitensport Kalender

 

zurück

 

 Klassische Rennen

zum Teil sind die Jedermannrennen am gleichen Tag oder einen Tag vorher !!!

 

25.02.2017
Omloop Het Nieuwsblad
www.omloophetnieuwsblad.be/nl  
26.02.2017
Kuurne Brüssel Kuurne
http://www.kuurne-brussel-kuurne.be/  
18.03.2017

Mailand - San Remo                  

http://www.milanosanremo.it/

22.03.2017 dwars door Flanderen    
26.03.2017
Gent-Wevelgem
www.gent-wevelgem.be/nl  
02.04.2017

Ronde van Vlaanderen (Oudenarde)

www.rondevanvlaanderen.be  
05.04.2017 Scheldeprijs    
08.04.2017

Paris Roubaix Challenge

http://www.parisroubaixchallenge.com/fr  
12.04.2017 Brabantse Pijl http://www.debrabantsepijl.be/  
16.04.2017

Amstel Gold Race

http://www.amstel.nl/amstelgoldrace  

11.06.2017

Rund um Köln

   
19.04.2017

Flêche de Wallonie (Spa)

http://www.letour.fr/la-fleche-wallonne/  

01.05.2017

Eschborn-Frankfurt City-Loop, 49. Straßenrennen

http://www.eschborn-frankfurt.de/de/home/

 
05.-2805.2017

Giro d'Italia

http://www.giroditalia.it/eng/  
02.07.2017

Bonn-Eupen-Bonn

www.bybike.de

 

11.06.2017

Rund um Köln

 

 
01.-23.07.2017 zur Tour de France  http://www.letour.fr/de/  
20.08.2017 Cyclassics Hamburg www.velothon.com/de-de/events/hamburg-cyclassics.aspx#axzz4T1NsEWDg  
24.07.2017 Rad - am Ring mit 24 Stunden Rennen www.rad-am-ring.de  
03.10.2017 Sparkassen - Muensterland - Giro ( Münster ) www.sparkassen-muensterland-giro.de  

 

   Radtraining  Abfahrt in Hürth-Gleuel Marktplatz     Kindertraining  

 

 Samstag 14.00 Uhr

 

Unser Club trifft sich regelmäßig zu gemeinsamen Ausfahrten und wir haben nichts dagegen, wenn Du

Dich anschließen möchtest. Treffpunkt ist immer der Marktplatz (bzw. der REWE Parkplatz)im Zentrum

von Gleuel. Von da aus starten wir dann meistens in Richtung Nörvenich-Stockheim Embken eine 80-

100 Kilometer lange Runde. Wie es sich für ein echtes Training gehört, fahren wir immer in Zweierreihe

und wechseln uns in der Führungsarbeit ab.

Und natürlich herrscht bei uns wie auch bei den Profis Helmpflicht.


Radroute 1089726 - powered by Bikemap 

weitere Touren:

Schmitter Nideggen Runde

Schmitter Schmidt-Mariawald Runde

 

 

 Samstag 14.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um 14:00Uhr trifft sich auch unsere neue Vorfahrer/in. Gefahren werden rund 50-60 Kilometer mit einem

moderaten Schnitt von etwa 25-27km/h. Die Runde ist explizit für Anfänger und Rekonvaleszente Fahrer

geeignet. Am Ende der Tour treffen wir die Teilnehmer der “Profi-Runde” in unserem Vereinslokal zum

gepflegten Kölsch


Radroute 1089816 - powered by Bikemap 

 Sonntag  10.00 Uhr

 

In der Regel fahren wir bei diesem Training die Samstag-14-Uhr-Runde rückwärts.

Dann und wann kommt es aber schon mal vor, dass wir eine neue oder eine alternative Runde testen.

Was wir genau machen ergibt sich dann meist zu Beginn der Tour an unserem Treffpunkt.

 

 

 Di / Do  10.00 Uhr

 und

 Di / Do  18.15 Uhr

 

 

 

 

 

 

 20.10.2016 bis

 März 2017

 19:00-20.00 Uhr

 

 

 

 2017  Mi / Do

 17.00-21.00 Uhr

 

 

zurück

im Sommer, ansonsten in Absprache im Winter 11.00 Uhr

 

 

 

  RadTraining immer nur mit Helm           und Zweierreihe

 

______________________________________________________________________________________

 

 

AusgleichsSport in der Turnhalle 

Hürth Clementinenhof Schlangenpfad 28

jeden Dienstag außer Ferienzeit

 

_______________________________________________________________________________________

 

Bahnfahren Albert Richter Bahn 

Köln - Müngersdorf , nur mit Lizenz...

 

________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 Start / Ort

 Alstädten Burbach Hürth

 Di je nach Jahreszeit

 16.00 o. 17.00 Uhr

 

 Mi auf der Bahn

 17.00-18-00Uhr

 Do auf der Bahn

 18.00-19.00 Uhr

 Radstadion

Köln-Müngersdorf

 

 

 Kostenlos

 

 

 Wintertraining = Lauf ABC

 jeden Di 16.30 Uhr

 Am FC Hürth Stadion

 Argeles-Sur-Mer Strasse

 inkl. kleiner Fußballeinheit

 

 

  Anmeldung/Info

  MAIL  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück

   Kinder- Jugendtraining  

 

   Was machen und bieten wir:

 

 Das Rennrad kann von von uns gestellt werden.

 Zunächst einmal geht es darum ein Rennrad zu

 beherrschen, es fährt sich etwas anders als ein

 normales Rad.

 Sitzhaltung, Schaltung und Bremsen sind zunächst

 ungewohnt,  aber man bekommt es relativ schnell in

 den Griff.

 Das werden wir euch alles erklären und beibringen.

 

 Die Strecke, die wir fahren werden, ist zum größten-

 teils auf Radwegen, Feldwegen und auf Strassen mit

 wenig Verkehr (außer durch Gleuel).

 

 

 

 Hier die kurze Streckenbeschreibung:

 Von Burbach Richtung Knapsack (Firmenicherstrasse) Berrenratherstrasse , Weiler Brüggen, über die Felder

 Richtung Berrenrath, Gleuel,  Otto Maigler See und schon sind  wir wieder zurück. (ca.20km)

 

 Was ist mitzubringen:

 Helm ist Pflicht, normale Sportschuhe und kurze Trainingshose reichen erstmal aus. ( zunächst einmal wird mit

 normalen Pedalen gefahren, sogenannte Clickpedalen kommen erst später)

 Und viel Spass!

 

 Rennradbahn:

 

 Mittwochs    17.00 - 18.00 Uhr oder

 Donnerstag 18.00 - 19.00 Uhr

 Hier wäre es gut, wenn ihr könnt und wollt, schon

 um 16.45/17.45 Uhr hinter dem Müngersdorfer-

 stadion zu sein, hier ist die Radrennbahn am

 Olympiaweg.

 

 Auch hier werden die Räder gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück

 Ein paar Schlagwörter 

So funktioniert der Belgische Kreisel

       

Einsatzbereich

Da der Belgische Kreisel viel Platz braucht, ist er nur für Rennen oder schnelle Trainingsfahrten auf verkehrsarmen

Straßen geeignet. Für ein schnelles Fortkommen sorgt eine homogene Gruppe, deren Fahrer in etwa gleich stark,

sich einig bei der Führungs- und Ablösearbeit sind sowie über genügend Tempohärte verfügen. Da die Führungs-

arbeit gleichmäßig verteilt wird, ist die Formation immer nur so schnell wie der langsamste Fahrer.

 

Training

„Zunächst ist es wichtig, das Fahren mit Vordermann zu trainieren“, sagt Mike Kluge. Denn nur wenn die Abstände

innerhalb der Gruppe konstant sind, kann sich der Kreisel geschmeidig drehen. Verändert sich das Tempo innerhalb

der Reihen, reißen Löcher auf, die sehr kraftraubend wieder geschlossen werden müssen. Erst wenn man sicher in

der Gruppe fährt, sollte man auf autofreien Straßen mit dem Üben des Kreisels beginnen.

 

Alternative

Die Doppelreihe (Bild rechts) bietet sich an, wenn wenig Platz auf der Straße ist und nicht ganz so schnell gefahren

werden kann. Bei dieser Formation kurbeln 2 Einzelreihen parallel nebeneinander, und die Führenden lassen sich

nach getaner Arbeit gleichzeitig nach links und rechts zurückfallen. Am Ende der Reihe schließen sie sich wieder an.

 

Übungen für den runden Tritt

Nutzen Sie den Saisonstart, um Ihre über den Winter ohnehin vernachlässigte Motorik zu schulen. Fahren Sie nicht

weiter stampfend im dicken Gang, sondern elegant und rund mit einer hohen Trittfrequenz von 90 bis 100. Dem

„perfekten“ runden Tritt, bei dem sich Druck und Zug die Waage halten, kommen Sie ein gutes Stück näher, wenn

Sie die Übungen machen, die Ihnen Mike Kluge zeigt. Das A und O: Überwinden Sie die Totpunkte bei zwölf und

sechs Uhr durch Drücken und Ziehen mit viel Schwung. Das sorgt für mehr Effizienz beim Pedalieren und einen

gleichmäßigen Rhythmus. Und sieht ganz nebenbei auch noch besser aus. Die Kollegen aus Ihrer Trainingsgruppe

werden Sie beneiden.

 

Dicker Gang

Fahren im dicken Gang am Berg schult Körperbeherrschung und Tretrhythmus. Senken Sie die Trittfrequenz durch

einen richtig dicken Gang. Bei 50 bis 60 Umdrehungen pro Minute lassen sich Druck- und Zugbewegung bewusst

ausführen. Wichtig: Ruhig im Sattel sitzen.

 

Einbeinfahren

Nur einen Fuß ins Pedal klicken und das andere Bein hängen lassen. So merken Sie genau, ob Sie die Übergänge

rund treten können. Vor dem oberen Totpunkt beginnen zu schieben und über den unteren

das ­Pedal hinwegziehen.

 

Hochfrequenz

In einen kleinen Gang schalten und bei hoher Frequenz gleichmäßig treten. Versuchen Sie dabei, nicht auf dem Sattel

zu „hüpfen“. Das ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Tritt

ungleichmäßig ist. Auch bei dieser Übung ­bewusst die Bewegungen an den Totpunkten ausführen